Archiv 17 (28.12.15-15.04.16)

Mareike Müller aus Amelsen "unterschreibt          Vertrag" bei Hannover 96

Einbecker Morgenpost vom 15.04.16

...und schon wieder Johanna Demmler aus Amelsen (auf dem Foto vorne links)

Einbecker Morgenpost vom 14.04.16

   Aus Amelsen am Start war Johanna Demmler (auf dem Foto rechts)

Einbecker Morgenpost vom 09.04.16

Einbecker Morgenpost vom 06.04.16

Einbecker Morgenpost vom 31.03.16

Einbecker Morgenpost vom 29.03.16

Die Eule vom 27.03.16 (Ostern)

auszugsweise Abschrift

Die Eule vom 27.03.16 (Ostern)

Einbecker Morgenpost vom 26.03.16 (Ostern)

Einbecker Morgenpost vom 24.03.16

                      Einbecker Morgenpost vom 23.03.16

                      Einbecker Morgenpost vom 18.03.16

                       Einbecker Morgenpost vom 18.03.16

Die Mittwochseule vom 16.03.16

                 Einbecker Morgenpost vom 15.03.16

13.03.16

Tom Schneider beim Tischtennis                 Regionsendscheid in Bovenden

 Am Sonntag, den 13.03.2016 hat Tom Schneider vom SV Amelsen am Regionsentscheid Tischtennis in Bovenden teilgenommen und „gesundheitlich angeschlagen“ in seiner Altersklasse (Jungen 11 bis 12 Jahre) den sechsten Platz belegt. Hierzu hatte er sich bei den Mini-Meisterschaften in Lüthorst qualifiziert.

Teammanagerbericht: TSV Germania Lüthorst

Autor: Christian Wolter

13.03.2016

Kämpferische Lüthorster belohnen sich nicht - Hilwartshausen sichert den Vierten Tabellenplatz

1. Kreisklasse - Staffel 2 | Teammanagerbericht TSV Germania Lüthorst

Die Ausgangslage schien klar: Der TSV Hilwartshausen gewann die Hinrundenbegegnung gegen die Lüthorster deutlich mit 7:0 und ist auch in der Tabelle in anderen Regionen angesiedelt. 
Den knapp 100 Zuschauern am Hilwartshäuser Försterbrink boten beide Teams jedoch ein durchaus ausgeglicheneres Spiel.

Klar strukturiert machte der TSV Lüthorst die Räume gegen frech aufspielende Hausherren eng und erzwang immer wieder Fehlpässe. Die Ordnung zeigte Wirkung,
Hilwartshäuser Mittelfeldmotor Tobias Oelsen musste immer wieder Tempo rausnehmen und die Seite verlagern.
In der 20 Minuten fand Oelsen jedoch die Lücke und bediente den Torjägerlistenführenden Steven Engwer (19 Tore), der mit einem Sonntagsschuss aus knapp 25 Metern den Lüthorster Schlussmann Cedric Tschentscher überwand.
Von dem Rückschlag schnell erholt, konnten die Gäste ihre anfängliche Stabilität wiedergewinnen und den knappen Rückstand mit in die Pause nehmen.

Nach dem Wiederanpfiff entdeckte die Lüthorster Mannschaft um Neutrainer Dirk Tschentscher ihre Offensivqualitäten und spürten, dass es keine Utopie wäre einen Punkt aus Hilwartshausen mitzunehmen.
Aus der gefestigten Defensive, rund um den heute immens zweikampfstarken Lennart Pape, spielten die Gäste aus dem Elfas mutig nach vorne und konnte gute Chancen durch Konter und nach Standards verbuchen. Im Endeffekt fehlte es an einem letzen Ticken Präzision und Glück.
Diese Drangphase wurde zwischenzeitlich von zwei deutlichen Ausrufezeichen der Hilwartshäuser unterbrochen, die starken Engwer und Oelsen verfehlten jeweils nur knapp beziehungsweise scheiterten am Gehäuse.

Rückblickend war das Spiel zwischen den beiden TSV-Mannschaften von einer robusten Spielweise geprägt. Hilwartshausen dominierte die Offensivaktionen der ersten Hälfte, konnte sich nach der starken zweiten Halbzeit der Gäste aus Lüthorst jedoch mit dem Sieg glücklich schätzen.
Für die kämpferische Truppe von Trainer Tschentscher geht es im Abstiegskampf nächsten Sonntag um 15 Uhr gegen die Mannschaft von Inter Amed, auf heimischen Platz, weiter.
Die heutigen Hausherren treten zeitgleich in Harriehausen an.

Quelle: RegioKick

                     Einbecker Morgenpost vom 14.03.16

              Die Wahlbeteiligung in Amelsen lag bei 36,38 %

 

                  Einbecker Morgenpost vom 12./13.03.16

          MRCA Amelsen traf sich zum                                Grünkohlessen

Mit der traditionellen Grünkohlwanderung läutete der Motor-Renn-Club Amelsen das Jahr 2016 ein.

 

Bei Durchwachsenen Wetter und Winterlichen Temperaturen am vorletzten Sonntag im Januar, trafen sich Mitglieder und Freunde des Vereins auf dem Dorfplatz in Amelsen.

Von dort ging man Gemütlichen Schrittes in Richtung Markoldendorf wo man sich bei Glühwein und Kalten Getränken von der ersten Stunde Wanderung und mehreren Stop´s Erholen konnte.

Nach einer kleinen Stärkung ging es dann weiter über Wellersen und Hoppensen ging es durch die Feldmark in Richtung Lauenberg.

Ca. drei Stunden nach dem Start in Amelsen kamen die ersten Wanderer am Im Gasthaus Hagedorn „Zum Sollinger Wald“ an.

Wo zum Abschluss noch einige Stunden bei Grünkohl und Bregenwurst zusammen gesessen wurde.

Der Vorstand des MRC möchte sich nochmals für die gute Beteiligung bedanken,

 

und hofft auch im nächsten Jahr eine ebenso gelungene Veranstaltung durchführen zu können.

                                                     Verfasser: Dennis Hundertmark

                       Einbecker Morgenpost vom 10.03.16

auszugsweise Abschrift

                     Einbecker Morgenpost vom 09.03.16

                     Einbecker Morgenpost vom 09.03.16

                             regiokick.com vom 08.03.16

                                  Die Eule vom 06.03.16

                       einbeck-news.de vom 04.03.16

Mit Trainer Dirk Tschentscher, Nikolai Müller, Mathias Ebbecke, Cedric Tschentscher, Lennart Pape und Jannik Henne sind schon -6- Amelser in der künftigen SG Elfas vertreten.

   Rückrundenauftakt des TSV Lüthorst

Nachdem man sich in der Winterpause von Trainer Mark Degenhard getrennt hatte,  konnte die Rückrundenvorbereitung mit Neutrainer Dirk Tschentscher starten. Mit einem ersten Freundschaftsspiel gegen die SG Dassel/Sievershausen II konnte das Herrenteam  nach zahlreichen Trainingseinheiten endlich etwas Spielpraxis sammeln. Zwar ging dieser Test mit 0:3 verloren, dennoch sind die Jungs bislang hoch motiviert dabei um in der Rückrunde die notwendigen Punkte zum Klassenerhalt einzufahren.

 

Eine weitere wichtige Personalie mit Blick auf die neue Saison konnte ebenfalls besiegelt werden. Nachdem sich der TSV Lüthorst und der SV Amelsen entschieden haben in der neuen Saison 2016/17 mit der gemeinsamen SG Elfas am Spielbetrieb teilzunehmen, konnte man Dirk Tschentscher als Trainer festigen. Die Verantwortlichen der SG Elfas freuen sich über die Entscheidung und wünschen viel Erfolg.

                               Verfasser: Benjamin Ermuth (TSV Lüthorst)

                   Einbecker Morgenpost vom 02.03.16

                   Einbecker Morgenpost vom 29.02.16

                   Einbecker Morgenpost vom 29.02.16

             Die Wahlbeteiligung in Amelsen lag bei 46,8 %

28.02.16

               Schlüssel gefunden !

Vor Kurzem wurde durch eine aufmerksame Amelser Mitbürgerin der oben abgebildete Schlüssel in der Nähe des Amelser Dorfplatzes unter dem Schaukasten "Amtliche Bekanntmachungen" gefunden. Der Anhänger trägt die Aufschrift "Thereses Garten",

Wir Hinweise zu dem Eigentümer machen kann, meldet sich bitte unter "Kontakt" an die klein-gallien Radaktion !!

              Einbecker Morgenpost vom 27./28.02.16

                  Einbecker Morgenpost vom 26.02.16

     Louis Wollenweber (Foto ganz rechts) ist für Amelsen am Start

                  Einbecker Morgenpost vom 22.02.16

                  Einbecker Morgenpost vom 04.02.16

                  Einbecker Morgenpost vom 27.01.16

                  Einbecker Morgenpost vom 14.01.16

    Johanna Demmler, Nele Tschentscher und Lena Heinemeyer aus                                         Amelsen turnen mit

                  Einbecker Morgenpost vom 13.01.16

     Regina Warnecke aus Amelsen (Bildmitte) hat teilgenommen

                  Einbecker Morgenpost vom 09./10.01.16

  Cäcilia und Louis Wollenweber aus Amelsen waren mit von der Partie.

                  Einbecker Morgenpost vom 09./10.01.16

                     Einbecker Morgenpost vom 08.01.16

                     Einbecker Morgenpost vom 08.01.16

  Die freundliche Beraterin aus Amelsen: Frau Nicole Lampe (Bildmitte)

                     Einbecker Morgenpost vom 04.01.16

                        klein-gallien, 02.01.15, 15:30 Uhr

          Spaziergänger findet "antike"                           Neujahrsbotschaft

   Trotz hochtechnisierten Zeitalters hat sich ein Mitbürger die Mühe gegeben, seinen Mitmenschen auf eine alt herkömmliche Art und Weise              mittels Luftballons Neujahrsgrüße zu übermitteln

                        klein-gallien, 01.01.16, 00:00 Uhr

                     Einbecker Morgenpost vom 31.12.15

Frank "Mose" Grobe aus Amelsen zählt noch immer zu den Topspielern                                beim MTV Markoldendorf

                      Einbecker Morgenpost vom 28.12.15